Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Borderline Selbsthilfeforum - Gemeinsam auf einer Gratwanderung. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Februar 2008, 14:49

Promethazin (Atosil, Closin, Proneurin, Prothazin, Eusedon, Phenergan, Soporil)

Kennt wer diese beiden Medikamente?

Ich bekam es statt Atisol für zuhause und eben Notfälle...
Promethazin hab ich einmal in x und einmal in x mg.
Das andere in flüssig (x ml Lösung).

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Bordercolly« (16. September 2011, 22:09) aus folgendem Grund: Mengenangaben sind nicht zulässig. by Bordercolly


2

Donnerstag, 28. Februar 2008, 14:58

Das Promethazin kenne ich, ja. Weiss jetzt nicht mehr, in wieviel mg ich es hatte, aber bei mir hat es auch leider nicht wirklich gewirkt. Bekam es letztes Jahr eine Zeit zur Beruhigung.

3

Freitag, 29. Februar 2008, 12:02

Ahja alles klar, danke euch. ;)

unending

unregistriert

4

Freitag, 29. Februar 2008, 12:28

Ich hab eine zeitlang Atosil als Bedarf gehabt. Mir hat es gut geholfen, aber ich weiß auch nicht mehr, wieviel das war. Zu lange her, sry...

5

Freitag, 29. Februar 2008, 18:51

Hallo Ace,

hatte früher Promethazin, hat mich kein bißchen beruhigt. Pipamperon (Dipiperon) habe ich als Bedarf.

Nehme in Notfällen x mg und warte ein bißchen, wie stark die Wirkung ausfällt. Je nachdem, wie müde ich bin, wieviel ich gegessen habe etc. wirkt es mal stärker, mal schwächer. Wenn die x mg noch nicht stark genug wirken, nehme ich nochmal x.

Da Du es als Lösung hast, noch eine kleine Anmerkung: Als ich das Dipi auch mal als Saft bekommen habe, hat man mich in der Apotheke darauf aufmerksam gemacht, dass es bei angebrochener Flasche nicht länger als 4 Wochen haltbar ist. Ich hatte gedacht, wenn ich's im Kühlschrank aufbewahre, wäre es länger haltbar.

Hoffe, dass die Medis Dir helfen, Gruß, belia

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bordercolly« (16. September 2011, 22:14) aus folgendem Grund: Mengenangaben by Bordercolly


6

Montag, 19. Mai 2008, 13:30

Hallo zusammen,

mal eine andere Frage zu Dipiperon.

Hattet Ihr als NW auch tierische Fressattacken?
Ich habe es jetzt nur noch als Bedarf, aber ich bekomme davon immer Heißhunger.

Danke schon mal im Vorraus.

L.G.
Sonja :a0552:

unending

unregistriert

7

Samstag, 14. Juni 2008, 23:40

Ich nehme jetzt wieder x mg Promethazin auf Bedarf. Donnerstag hat mich das voll weggeflasht, heute hats so einigermaßen geholfen.
Wird eventuell auch erhöht auf x, wenn es nicht genug wirken sollte...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bordercolly« (16. September 2011, 22:15) aus folgendem Grund: Mengenangabe by Bordercolly


RunningBull

unregistriert

8

Sonntag, 5. Oktober 2008, 17:22

Hi,
ich soll auch Atosil bekommen, drei mal Täglich, bin grade stationär...
Wie bin ich dan drauf??? Macht das dick??? :16:
Kann ich dann noch meinen Sport so machen wie ich es brauch??? :g010:

Bulli

felidae_nera

Nemo Ante Mortem Beatus ~ medizinische und psychologische Beraterin

  • »felidae_nera« ist weiblich

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 27. September 2008

Alter: 28

Wohnort: BO-Ruhrgebiet

Beruf: habe ich

Status: Betroffene/r

hergefunden durch: Google

Stimmung: deprimiert

Forenstyle: 20

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 5. Oktober 2008, 20:22

ja es macht faul und träge und dick auch nur, wenn man dann auch fressflashs bekommt.....also ich muss sagen sobald ich in der waagerechten bin, dann schlafe ich davon ein, aber wenn ich einmal bewegung im po habe, dann merke ich nichts vom atosil. ist recht nett das medikament....vorallem weil ich zuvor angst vor einer gewichtszunahme hatte.... also anorektikerin ist man da ja ziemlich paranoid....
ich muss sagen, dass ich davon sogar abnahm, weil ich absolut zu träge war zu essen und auch das was ich dann aß so lange verweilte dass kein hunger und bauchknurren entstand....die erfahrung dass man sobald man einmal in bewegung ist, das medikament nicht spürt, hat mich dann beruiht.
nur ich kämpfe mit extremen wassereinlagerungen :bab19: mein gesicht ist super aufgedunsen, dass ich schon gefragt werde ob ich bulimie hätte und meine knie sind kaum mehr zu erkennen....muss mal schauen was ich da machen kann, vorallem weil es auch schmerzt....

RunningBull

unregistriert

10

Sonntag, 5. Oktober 2008, 20:55

Ups, faul??? Das geht nicht, ich muß sport machen können...
Absturz, das nahme ich nicht...gibt es denn da keine Altanative, ohne wasser einlagerungen oder faulheit??? :16:
Irgend was was mir nur ein bissel dir grundspannung nimmt???

Bulli

felidae_nera

Nemo Ante Mortem Beatus ~ medizinische und psychologische Beraterin

  • »felidae_nera« ist weiblich

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 27. September 2008

Alter: 28

Wohnort: BO-Ruhrgebiet

Beruf: habe ich

Status: Betroffene/r

hergefunden durch: Google

Stimmung: deprimiert

Forenstyle: 20

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 5. Oktober 2008, 21:38

Zitat

Original von RunningBull
Ups, faul??? Das geht nicht, ich muß sport machen können...
Absturz, das nahme ich nicht...gibt es denn da keine Altanative, ohne wasser einlagerungen oder faulheit??? :16:
Irgend was was mir nur ein bissel dir grundspannung nimmt???

Bulli


Hey faul wirst du davon nur, wenn du faul bleibst, hast du aber wie ich bewegungsdrang und fängst an dich zu bewegen, merkst du wie die wirkung für den moment nachlässt.... also ich kann dann ganz normal sporteln whatever....aber sobald ich dann wieder zur ruhe komme.....gääääääääääähn....;-) und wie shackles schon sagt, du darfst dich nicht zu sehr auf die aussagen der anderen verlassen...jeder körper ist anders....
ich werde von dem sedierenden AD meiner mutter eher hibbelig und sie braucht nur eine tablette und pennt ein und schläft 12 std durch...

RunningBull

unregistriert

12

Montag, 6. Oktober 2008, 08:07

Okay, Augen zu umd durch, werde gleich anfangen zu zappeln...wenn ich amfange die zu nehmen!!! *ggg*
Vielen dank für eure hilfe!!!

Bulli

13

Montag, 6. Oktober 2008, 17:35

Also das Medi ist sehr verträglich und klar machts müde. Dazu isses ja da, um eben die Anspannung zu nehmen und das Gegenteil dazu ist eben Schlaffheit. Also das ist hin zu nehmen.
Was die Trägheit angeht, klar merkt man daß man müder wird, aber schlimmer wirds nur wenn du dann dem nachgibst.

RunningBull

unregistriert

14

Montag, 6. Oktober 2008, 19:32

Ich denke ich versuche es, wenn ich merke das ich abknicke oder zunehma oder what ever setze ich sofort ab...mal sehen!!!
Ritalin währ mir eh lieber...lol...

Bulli

felidae_nera

Nemo Ante Mortem Beatus ~ medizinische und psychologische Beraterin

  • »felidae_nera« ist weiblich

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 27. September 2008

Alter: 28

Wohnort: BO-Ruhrgebiet

Beruf: habe ich

Status: Betroffene/r

hergefunden durch: Google

Stimmung: deprimiert

Forenstyle: 20

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 6. Oktober 2008, 20:57

LOL Ritalin, jaja...aber das bekommste an jedem Bahnhof ;-) in form von snow....
Nee also ich habe davon nicht zugenommen, sogar im gegenteil....ich war bzw bin zu faul zum essen und muss mir das essen regelrecht reinzwingen und mein zwang mich zu bewegen ist geblieben...die ersten 5 minuten ist es anstrengend aber dann wenn man die grenze überwunden hat, dann ist man voll belastbar wieder

RunningBull

unregistriert

16

Montag, 6. Oktober 2008, 21:06

Das ist genau das was ich hören wollte Kätzchen!!! Felidae-Katze????
Ritalinwähr aber auch gut für mich sagt meine ´Thera zuhause, weil ich ADHS habe und das würde mich auch ein bissel beruhigen...und mir helfen die Therapie besser zu verarbeiten...

Greaz Bulli

RunningBull

unregistriert

17

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 21:44

Das war es mit Atosil, macht nich hibbelig und unruhig, schwitze wie ein schwein und kann garnicht schlafen...statt meine spannung zu senken hatte es die gegenteilige wirkung...
Danach haben wir Neurocil versucht, komplettabsturz...

Also muß ich da so durch!!!

U-HA-Ha

Bulli

18

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 11:09

Ich hab Promethazin als Bedarfsmedikation (xmg pro Tablette) und eine geringe Dosis wirkt überhaupt nicht und wenn ich mehr als x mg nehme haut es mich so um, dass ich auf der Stelle einschlafen könnte :g030:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bordercolly« (16. September 2011, 22:17) aus folgendem Grund: Mengenangabe by Bordercolly


Sonnenkind

"shiny happy people"

  • »Sonnenkind« ist weiblich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 23. August 2008

Alter: 27

Wohnort: Braunschweig

Beruf: PTA

Status: Betroffene/r

Therapiestatus: War erfolgreich in Therapie

hergefunden durch: Sonstiges

Stimmung: zufrieden

Forenstyle: 20

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 12:27

Ich hab das Promethazin als Tropfen, nehm es entsprechend auch als Bedarf. Zur Zeit x Tropfen, was xmg entspricht. Ich schlaf davon wie ein Baby seelenruhig und nichts weckt mich die nächsten 12Std. wieder auf.
Leider hauts mir bissel aufn Kreislauf, sodass ich am nächsten Tag bissel flattrig auffe Beine bin (das bin ich auch teilweise ohne ;)). Ansonsten super Sache, hilft mir wirklich gut, gerade wenn ich abends nicht aus den Gedanken aussteigen kann und nicht schlafen kann, obwohl ich tot müde bin.

LG
Sonnenkind

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bordercolly« (16. September 2011, 22:19) aus folgendem Grund: Mengenangabe by Bordercolly


Tear2008

unregistriert

20

Freitag, 31. Oktober 2008, 22:45

Wieder Sertralin

Hallo

Ich habe am 21.10 von der Psychaterin Sertralin x mg bekommen. Am 22.10 hab ich die erste Tablette genommen, also ne Halbe. Danach hatte ich keinerlei nebenwirkungen, die kamen erst als ich eine ganze tablette genommen habe. Übelkeit, benommenheit, abwesenheit, Müdigkeit, antriebslos.... Sollen die Tabletten nich das gegenteil bewirken? das geht jetzt schon seit letzte woche samstag so *grübel*

LG Nina

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bordercolly« (16. September 2011, 22:20) aus folgendem Grund: Mengenangabe by Bordercolly